Bioinformatics and Computational Genomics

Genomweite Assoziationsstudien haben viele genetische Varianten im Zusammenhang mit immunvermittelten Krankheiten entdeckt, können aber nur begrenzt die Unterschiede erklären. Epigenetische Veränderungen als Reaktion auf Umwelteinflüsse könnten auch zur Krankheitsanfälligkeit beitragen.

Wie beeinflussen genetischer Hintergrund, epigenetische Variation und Umgebung gemeinsam die Immunfunktion und die Entwicklung von Krankheiten? An welchem genetischen Ort? Auf welchen Mechanismus wirken diese und auf welchen Wegen arbeiten sie? Das sind Fragen, die Dr. Cheng-Jian Xu und sein Team mit Hilfe von Bioinformatik und computergestützter Genomik zu beantworten versuchen.

Die MHH-Forschungsgruppe ist Teil des sich entwickelnden CiiM und ist derzeit am TWINCORE in Hannover beheimatet.