AMIBA: internationales Masterprogramm

Anmeldeschluss Jahrgang 2017/2018: 1. Juni 2017

AMIBA steht für „Master of Infection Biology“, eingerahmt von Alemania –  Deutschland – und Argentina. Partner des TWINCORE ist die Universidad Católica de Córdoba (UCC), eine der führenden argentinischen Universitäten mit neu eingerichtetem Schwerpunkt für biologische Forschung.

Acht Studierende der Biowissenschaften oder Medizin – jeweils vier deutsche und vier argentinische – durchlaufen ein zweijähriges Trainingsprogramm. Sie besuchen sieben Monate lang Basiskurse in Argentinien und erlernen anschließend ebenso lange Methodenwissen in Deutschland. Ob sie ihre abschließende Masterarbeit in Deutschland oder Argentinien durchführen, steht ihnen frei. Die Absolventen erhalten einen Doppelabschluss der Medizinischen Hochschule Hannover und der Universidad Católica de Córdoba.

Möglich macht dieses umfangreiche Programm die Förderung des deutsch-Argentinischen Hochschulzentrums, einer durch deutsche und argentinische Ministerien geförderten Netzwerkuniversität.

Informationsmaterial

Hier finden Sie weitere Informationen zum binationalen Masterstudiengang AMIBA: