Experimentelle Virologie

Viren sind genau genommen Überträger eines biologischen Programms, mit dem sie den Stoffwechsel einer Menschen-, Tier- oder Pflanzenzelle so umschreiben können, dass diese Zellen wieder neue Viren produzieren - ein Prozess, der Replikationszyklus genannt wird. Sie sind winzig, nur aus einer Protein-Lipid-Hülle mit Erbgutfüllung aufgebaut, und dennoch bedrohen Erreger wie HIV oder Hepatitis C die Gesundheit vieler Millionen Menschen. Wichtige humanpathogene Erreger aus der Gruppe der RNA-Viren sind das Hepatitis C-Virus und das Respiratorische Synzytial-Virus (RSV).

Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit bis zu 170 Millionen Menschen mit dem Hepatitis C-Virus in Berührung gekommen - davon sind etwa 100 bis 130 Millionen Menschen chronisch mit dem Virus infiziert. Häufig tritt als Folge eine Entzündung der Leber auf (Hepatitis), welche die Organfunktion einschränken und zur Entstehung von Leberkrebs führen kann. Nur etwa zwei Drittel aller Infizierten können bislang erfolgreich mit Medikamenten behandelt werden und diese Behandlung ist von schweren Nebenwirkungen begleitet.

Das Respiratorische Synzytial-Virus ist ebenfalls weltweit verbreitet und vor allem ein Problem bei Kleinkindern und Menschen mit geschwächtem Immunsystem - etwa durch Immunsuppression nach Transplantationen. Es gibt derzeit kaum Therapiemöglichkeiten und auch keinen Impfstoff, der vor Ansteckung mit dem Virus schützt. Das Institut für Experimentelle Virologie um Prof. Dr. Thomas Pietschmann erforscht am TWINCORE auf molekularer Ebene die Hintergründe dieser beiden Erreger.

Mitteilungen

31. Juli 2017

16th Workshop „Immunobiology of Viral Infections“ (GfV)

Dear friends and colleagues,It is our pleasure to announce the 16th workshop of the study group “Immunobiology of Viral Infections” of the Society for Virology (GfV). This year´s workshop will be held for the second time at...


03. Juli 2017

Exploration Grant der Boehringer Ingelheim Stiftung für Christine Goffinet

Jun.-Prof. Christine Goffinet, Leiterin der Arbeitsgruppe Angeborene Immunität und Virale Evasion am Institut für Experimentelle Virologie, erhält für zwölf Monate den mit 80.000 € dotierten Exploration Grant der Boehringer...


29. Juni 2017

Vernetzungsstipendium der Deutschen Leberstiftung für Gisa Gerold

Dr. Gisa Gerold vom Institut für Experimentelle Virologie erhielt anlässlich des 14. HepNet Symposium am 23. Juni 2017 vom Vorsitzenden des Stiftungsrates  Prof. Dr. Michael P. Manns, das Vernetzungs-Stipendium für den...


16. Juni 2017

Deutscher AIDS-Preis 2017 für Christine Goffinet

Jun.-Professorin Christine Goffinet, Leiterin der Arbeitsgruppe Angeborene Immunität und Virale Evasion am Institut für Experimentelle Virologie, und Ihre Mitarbeiterinnen Dr. Shuting Xu und Dr. Aurélie Ducroux erhielten am 16....


19. Mai 2017

Technische/n Assistent/in (BTA) in Vollzeit (w/m)

Stellenausschreibung Nr. 33/2017