Infothek

Wenn Sie Fragen zum TWINCORE haben, Ansprechpartner suchen oder wissen möchten, woran unsere Wissenschaftler aktuell forschen, sind Sie hier richtig.

Hier finden Sie die Mitteilungen der letzten Monate. Weiter zurück liegende Mitteilungen finden Sie im Mitteilungsarchiv.

Mitteilungen

29. Juni 2017

Vernetzungsstipendium der Deutschen Leberstiftung für Gisa Gerold

Dr. Gisa Gerold vom Institut für Experimentelle Virologie erhielt anlässlich des 14. HepNet Symposium am 23. Juni 2017 vom Vorsitzenden des Stiftungsrates  Prof. Dr. Michael P. Manns, das Vernetzungs-Stipendium für den...


16. Juni 2017

Deutscher AIDS-Preis 2017 für Christine Goffinet

Jun.-Professorin Christine Goffinet, Leiterin der Arbeitsgruppe Angeborene Immunität und Virale Evasion am Institut für Experimentelle Virologie, und Ihre Mitarbeiterinnen Dr. Shuting Xu und Dr. Aurélie Ducroux erhielten am 16....


14. Juni 2017

Virus-Infektionen von Knochenmarkspendern beeinflussen den Erfolg der Transplantation

Stammzellen im Knochenmark versorgen uns ein Leben lang mit neuen Blut- und Immunzellen. Sind sie defekt - etwa durch eine Erbkrankheit oder Blutkrebs – ist die Transplantation von Knochenmarkzellen eines geeigneten Spenders...


01. Juni 2017

Neues internationales Forschungsprojekt zu Antibiotikaresistenzen am TWINCORE

Infektionen durch multirestente Bakterien sind ein stetig wachsendes Problem im klinischen Alltag. Die Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze oder Wirkstoffe gegen diese Keime erfordert gebündelte wissenschaftliche Kompetenz –...


17. Mai 2017

Dendritische Zellen und Epithelzellen sind die Hauptakteure bei der Bakterienabwehr im Darm

Der Darm gilt als Wiege unseres Immunsystems: Knapp ein Drittel unserer antikörperproduzierenden Zellen befinden sich in der Darmschleimhaut – sie setzen sich mit den unzähligen Mikroorganismen und Fremdstoffen auseinander, die...


03. Mai 2017

Institut für Infektionsimmunologie an R2N Forschungsverbund beteiligt

Wissenschaftler des TWINCORE sind am neuen Forschungsverbund „R2N – Replace und Reduce aus Niedersachsen – Ersatz und Ergänzungsmethoden für eine zukunftsweisende biomedizinische Forschung" des Niedersächsischen Ministeriums...


28. März 2017

Georg-Forster-Forschungspreis für Hugo Luján als Startschuss für eine neue Forschungskooperation

Mit dem Georg-Forster-Forschungspreis zeichnete die Alexander von Humboldt-Stiftung am 24. März den argentinischen Wissenschaftler Professor Dr. Hugo Daniel Luján in Bamberg beim 45. Symposium für Forschungspreisträgerinnen und...


News 1 bis 7 von 12
<< Erste < zurück 1-7 8-12 vor > Letzte >>