Montag 19. Juni 2017

Systemic Virus Infections Differentially Modulate Cell Cycle State and Functionality of Long-Term Hematopoietic Stem Cells In Vivo

Theresa Frenz, Christoph Hirche

Kernaussage

Akute, systemische Virusinfektionen aktivieren ruhende blutbildende Stammzellen im Knochenmark abhängig von Dosis und Schweregrad der Infektion, und auch bereits abgeklungene, nicht-akute Infektionen können die Transplantationsfähigkeit der Stammzellen nachhaltig beeinflussen.

Translationale Perspektive

Die Ergebnisse zeigen dass Knochenmarks-Spender in der Klinik genauer auf ihre Infektions-Historie untersucht und entsprechend selektioniert werden sollten, um eine optimale Fitness ihrer blutbildenden Stammzellen bei der Transplantation zu gewährleisten.